list
Pflanzen-Allerlei | Heckenpflanzen & Sträucher

Rhododendron Hybride (lila)

... botanisch: Rhododendron | Heidekrautgewächse (Ericaceae)

Laubgehölz (Baum oder Strauch)immergrün halbschattig - schattig  Blütenfarbe: Rhododendron Hybride (lila) blüht lila IV-V   Höhe: 1,5-3m
 
Rhododendron mit dicken lila Blüten-Kugeln
Rhododendron mit dicken lila Blüten-Kugeln

Montag, den 07. Mai 2018

Am Wochenende haben unsere lila blühenden Rhododendron-Sträucher die ersten Blüten geöffnet. Sie lösen damit die Blüte unseres einzigen weiß blühenden Rhododendrons in unserem Garten ab.

Nachdem ich heute Vormittag bei strahlendem Sonnenschein eine ganze Reihe Fotos von den mittlerweile riesigen Rhododendron-Büschen geschossen habe, sitze ich nun inmitten der herrlichen Blütenpracht auf meinen Adirondack und lausche dem Vogelgezwitscher und dem leichten Wind, der durch die Blätter unseres Bergahorns streicht.

Aufgrund der zart-gelben Zeichnung in den lila-farbenen Blüten dieses Rhododendron könnte es sich um die Sorte 'Catawbiense'* handeln.

Der Rhododendron zu Füßen unseres Bergahorns bekommt nur am Vormittag ein wenig Sonne ab und das auch nur von einer Seite. Ansonsten liegt er den Rest des Tages weitestgehend im Schatten der umstehenden Bäume. Man kann dies auch deutlich an der Menge der Blüten erkennen. Auf der Ostseite mit Morgensonne hat der Rhododendron wesentlich mehr Blüten als auf den anderen Seiten, die viel Schatten abbekommen. Dieser Strauch hat sich dort inzwischen zu einer gut 4 Meter breiten und 2 Meter hohen Hecke entwickelt und bietet das ganze Jahr über einen guten Sichtschutz. Auch Vögel und Igel verstecken sich gerne unter und in diesem Rhododendron.

Der zweite große lila blühende Rhododendron wächst wie eine Riesen-Kugel freistehend auf der gegenüberliegenden Seite unseres Rasens. Da dieses Exemplar fast den ganzen Tag Sonne abbekommt, entwickelt er sich je nach Wetterlage zu einer einzigen lila Kugel. Die dunkelgrünen dicken Blätter werden dann erst nach der Blüte wieder sichtbar.

Rhododendron-Strauch mit lila Blüten unter unserem Bergahorn (Mai 2018)
Rhododendron-Strauch mit lila Blüten unter unserem Bergahorn (Mai 2018)

 

Rhododendron-Busch mit lila Blüten am Wegesrand in unserem Garten (Mai 2018)
Rhododendron-Busch mit lila Blüten
am Wegesrand in unserem Garten (Mai 2018)

Mir gefällt der immergrüne Rhododendron zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Ich mag seine dicken ledrigen Blätter. Ganz besonders gut gefallen mir die Blätter nach einem kräftigen Regenguss, dann glänzen die Blätter so schön frisch. Rhododendron bei Regen ist wirklich und wahrhaftig unglaublich hübsch und fotogen.

Rhododendren bevorzugen einen eher sauren Boden wie man ihn im Wald vorfinden kann. Da auf unserem Grundstück einige imposante alte Bäume wachsen, haben die Rhododendren bei uns ideale Bedingungen und brauchen keinerlei Pflege. Die tun‘s hier einfach ganz von alleine und sind somit echt pflegeleicht.

Die dicken Blätter halten auch bei längeren Trockenzeiten recht gut die Feuchtigkeit und es muss schon wirklich lange Zeit nicht regnen bis sich die Blätter leicht einrollen und betrübt zu Boden blicken. Spätestens dann solltest du den Pflanzen unbedingt eine gute Ladung Wasser gönnen und sie kräftig gießen. Meistens richten sich die Blätter dann schon nach ganz kurzer Zeit wieder auf.


Besondere Ansprüche an den Boden:
Diese Pflanze bevorzugt einen eher sauren Boden. Wie Du den pH-Wert deines Bodens bestimmen kannst, erfährst Du hier.

Schnitt Tipps zum Schneiden

Im Großen und Ganzen lasse ich den Rhododendron wachsen wie er will. Nur wenn ein paar Äste zu sehr in die Wege ranken oder der Strauch hier und da ein bisschen kahl wird, schneide ich beherzt mit meiner Gartenschere ein paar Zweige aus dem Strauch heraus.

Die verblühten Knospen drehe ich nach der Blüte nur an den gut erreichbaren Stellen heraus. Aufgrund der Größe der Sträucher komme ich einfach nicht mehr überall ran. Der Rhododendron blüht deswegen im Folgejahr aber nicht minder gut. Es scheint ihm ziemlich egal zu sein, ob man sich die Mühe macht, die verwelkten Blüten zu entfernen oder nicht. Der Rhododendron sieht nur ohne die vertrockneten Blütenreste einfach wieder hübscher aus.

Rhododendron-Blüten als Blütenschmuck und Blumenstrauß


Da meine Rhododendron-Büsche jedes Jahr Hunderte von Blüten hervorbringen, tut es mir nicht ganz so weh, wenn ich hier und da mal etwas für Dekozwecke abschneide.

Ich habe zum Beispiel im vergangenen Jahr ein paar wunderschöne alte Kochtöpfe auf dem Trödelmarkt gefunden. Darin kann man ganz wunderbar ein paar einzelne dicke Rhododendron-Blüten schwimmen lassen. Aber das funktioniert natürlich auch genauso gut in entsprechend hohen Glasschalen oder Porzellanschalen.

Da mein Flieder-Strauß leider inzwischen schon verblüht ist, brauchte ich heute unbedingt etwas Neues für meine alte, nostalgische Zink-Milchkanne und ich finde, darin macht sich ein Strauß mit Rhododendron-Blüten mindestens genauso gut. Ich bin gespannt, ob die Blüten in der "Vase" genauso lange halten werden wie am Strauch. Beim Flieder funktioniert das auf jeden Fall ganz hervorragend.

Mein neuester Trödelmarkt-Fund ist ein alter grüner Teekessel. Den habe ich erst gestern, am 06. Mai 2018, bei einem Besuch auf dem Rommelmarkt in Horst (Niederlande) gefunden. Auch darin steckt nun ein einzelner Stängel mit einer Rhododendron-Blüte :-)

 
 





Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)


arrow_upwardzurück nach oben



Rhododendron Hybride (lila) - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

halbschattig - schattiggedeiht im Halbschatten sowie im Schatten
Rhododendron Hybride (lila)blüht lila blüht lila von April bis Mai
erreicht eine Wuchshöhe von 1,5 bis 3 Meter
Laubgehölz (Baum oder Strauch)Laubgehölz (Baum oder Strauch)
immergrünimmergrün


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von botanio.de

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: fünf + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.










© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design