list
Pflanzen-Allerlei | Heckenpflanzen & Sträucher

Rhododendron Hybride (weiß)

... botanisch: Rhododendron | Heidekrautgewächse (Ericaceae)

immergrünabsolut winterhart halbschattig - schattig  Blütenfarbe: Rhododendron Hybride (weiß) blüht weiß IV-V   Höhe: 1,2-1,5m
 
Rhododendron-Hybride mit weißer Blüte
Rhododendron-Hybride mit weißer Blüte

Freitag, 27. April 2018

Seit einigen Tagen blüht der erste unserer vier Rhododendron-Sträucher.

Da die Rhododendren alle bereits in unserem Garten standen als wir diesen im Jahre 2005 übernommen haben, vermag ich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit zu sagen, um welche Sorte es sich bei diesem weiß blühenden Exemplar handelt. Aufgrund der Blütenfarbe, der Zeichnung und der Farbe der Staubwedel kommen nach meiner Bild-Recherche folgende Rhododendron-Hybriden in Frage:

Vielleicht verirrt sich ja irgendwann einmal per Zufall ein Rhododendron-Profi auf meine Seite und erkennt aufgrund meiner Fotos auf Anhieb, welche Sorte da bei uns im Garten wächst? Dann wäre ich ausgesprochen dankbar für einen entsprechenden Hinweis in den Kommentaren weiter unten auf meiner Seite :-)

Die Knospen der großen Rhododendron-Blüten erscheinen ab Mitte April zunächst in einem zarten Rosa-Farbton. Sobald sie sich dann jedoch öffnen, blühen sie in einem strahlenden Weiß und zeigen im Kern der Blüten eine zarte getupfte gelbe Zeichnung, die von der Form her ein bisschen aussieht wie ein Ahornblatt. Die Staubwedel sind weiß und an den Spitzen ein wenig bräunlich.

Die dicken dunkelgrünen Blätter des Rhododendron sind immergrün. Die Sträucher bieten also auch im Winter einen grünen Anblick und ab einer gewissen Größe auch einen Sichtschutz.

Weißblühender Rhododendron in unserem Garten ... im April 2018
Weißblühender Rhododendron in unserem Garten ... im April 2018

Der Rhododendron bevorzugt einen sauren Boden und einen eher schattigen bis halbschattigen Standort. Darüber hinaus hat er eigentlich keine großen Ansprüche und ist aus meiner Sicht absolut pflegeleicht.

Wer Rhododendren, Azaleen, Farne, Seerosen und Pfingstrosen mag, dem kann ich übrigens einen Besuch im Seleger Moor (Schweiz) empfehlen. Dort war ich im Mai 2005 zusammen mit einem Haufen begeisterter Fotografen. Es hat an diesem Tag geschüttet wie aus Eimern und dennoch hat dieser Park mich derart begeistert, dass ich seitdem Rhododendren mit ganz anderen Augen sehe. Nass sehen die Sträucher nämlich fast noch schöner aus als bei Sonnenschein. Einfach unglaublich!

Muss man die verwelkten Blüten aus dem Rhododendron ausbrechen?

Rhododendron-Blüte mit gelber Zeichnung
Rhododendron-Blüte mit gelber Zeichnung

In meiner Jugend hatte ich einen Bekannten, der regelmäßig nach der Rhododendron-Blüte im Garten seiner Großeltern stundenlang, manchmal tagelang, die verwelkten Rhododendron-Blüten aus den unzähligen riesigen Sträuchern herausbrechen musste. Angeblich, weil der Rhododendron dann im Folgejahr üppiger blühen würde. Er hat diesen Job gehasst, weil diese Arbeit nach spätestens 2 Stunden echt langweilig und klebrig wird ;-)

Ich habe das die letzten Jahre an den leicht erreichbaren Stellen meiner Rhododendren auch getan. Da speziell dieser weiße Rhododendron nicht ganz so groß ist, dauert die Aktion auch nicht gar sooooo lange und ich empfinde diese Gartenarbeit sogar als eine Art von Meditation :-) Anschließend sieht der grüne Strauch dann auch einfach wieder viel schöner und ordentlicher aus.

Notwendig ist dieser Schritt aus meiner Sicht jedoch überhaupt nicht! Ein weiterer Rhododendronstrauch in meinem Garten ist nämlich inzwischen derart hoch geworden, dass ich an den oberen Teil schlicht und ergreifend nicht mehr herankomme. Also habe ich das Herausbrechen an diesem Exemplar schon vor Jahren eingestellt. Und was soll ich sagen, dieser Rhododendron-Busch blüht dennoch Jahr für Jahr so üppig wie eh und je!

Das Herausbrechen der verblühten Teile hat meiner Meinung nach folglich eher optische Gründe. Kann man machen, muss man aber nicht!

Kurz unter den Blüten sitzt eine Art Knoten - ähnlich wie bei Hortensien. An diesem Knoten lässt sich die verwelkte Blüte ganz einfach herausbrechen. Man bekommt recht schnell ein Gefühl dafür. Eine Gartenschere ist daher zum Säubern nach der Blüte nicht notwendig.

Rhododendron ist eine Hummelweide

Obwohl der Rhododendron hierzulande keine heimische Pflanze ist, haben ihn so manche Insekten inzwischen durchaus als Nahrungsquelle für sich entdeckt.

Sobald die ersten Blüten des Rhododendron ihre Blätter öffnen, brummt und summt es nur so in den Sträuchern. Ganz besonders Hummeln lieben nämlich den Nektar der Rhododendron-Blüten.

Dieses Jahr ist es mir erstmalig gelungen eine Hummel zu fotografieren während sie gerade ihren langen Rüssel mitten in den "Honigtopf" einer Blüte steckt.

Hummeln nutzen Rhododendron gerne als Hummelweide
Hummeln nutzen Rhododendron gerne als Hummelweide
... hier steckt gerade eine Hummel ihren langen Rüssel mitten in eine Rhododendron-Blüte

Besondere Ansprüche an den Boden:
Diese Pflanze bevorzugt einen eher sauren Boden. Wie Du den pH-Wert deines Bodens bestimmen kannst, erfährst Du hier.





Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)


arrow_upwardzurück nach oben



Rhododendron Hybride (weiß) - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

halbschattig - schattiggedeiht im Halbschatten sowie im Schatten
Rhododendron Hybride (weiß)blüht weiß blüht weiß von April bis Mai
erreicht eine Wuchshöhe von 1,2 bis 1,5 Meter
immergrünimmergrün
absolut winterhartabsolut winterhart


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia ... unterwegs im Garten :-)

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.


Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: zwei + drei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.












© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design