list
Pflanzen-Allerlei | Bäume | Heckenpflanzen & Sträucher

Flieder

... botanisch: Syringa vulgaris | Ölbaumgewächse (Oleaceae)

Laubgehölz (Baum oder Strauch)laubabwerfendabsolut winterhart sonnig - halbschattig  Blütenfarbe: Flieder blüht lila IV-V   Höhe: 2-6m
 
Fliederfarbener Flieder wild gewachsen ...
Fliederfarbener Flieder
wild gewachsen ...

Donnerstag, 25. April 2018

Der Flieder blüht wieder! *hurra* :-) In unserem Garten gibt es einen ganz dunkel-lila blühenden Flieder im Vorgarten und einen klassisch fliederfarbenen Flieder unter unserer Schwarzkiefer. Beide Exemplare sind sehr wuchsfreudig. Der Flieder im Vorgarten ist geschätzt inzwischen gute 4 Meter hoch und trägt von Jahr zu Jahr immer mehr Blütendolden. Ich denke, dieses Exemplar haben die Vorbesitzer unseres Gartens ganz bewusst irgendwann dort gepflanzt.

Um welche Sorte es sich bei dem eher dunklen, lila blühenden Baum handelt, vermag nicht nicht zu sagen. Es könnte die Sorte Syringa vulgaris 'Charles Joly*' sein.

Bei dem zart-fliederfarbenen Flieder bin ich mir jedoch ziemlich sicher, dass es sich um einen Wildwuchs handelt. Der Stamm wächst nämlich derart nah an einem mit Kopfsteinpflaster gepflasterten Sitzplatz-Rondell, dass das keine geplante Stelle für einen Flieder gewesen sein kann. Erst seit wir vor einigen Jahren eine dichte Efeuhecke ausgegraben haben, die bis dahin die Morgensonne von dieser Sitzecke ferngehalten hat, geht auch dieser Flieder ab wie eine Rakete.

Die Pflanze wächst völlig unproblematisch, ist extrem pflegeleicht, dient vor allen Dingen Insekten mit langen Rüsseln wie Hummeln und Schmetterlingen als Nahrungsquelle, duftet während der Blüte ganz fantastisch und sieht einfach wunderschön aus ... wobei die beiden zuletzt genannten Argumente natürlich reine Geschmackssache sind.


Im vergangenen Jahr habe ich erstmalig einen dicken Strauß Flieder geschnitten für meine nostalgische Zink-Milchkanne, die ich als große "Blumenvase" regengeschützt vor unserer Haustüre drapiert habe. Da sich der Flieder darin letztes Jahr unerwarteterweise wochenlang gehalten hat, habe ich heute erneut ein paar dicke Zweige mit noch nicht komplett geöffneten Blütendolden aus unserem Vorgarten-Flieder geschnitten und in die Milchkanne gestellt. Bissken Brunnenwasser dazu und fertig.

Seit letztem Jahr im August wächst nun noch ein dritter Flieder in unserem Terrassen-Bereich. Dieser Busch ist allerdings noch so jung, dass er dieses Jahr noch keine Blüten ausgebildet hat. Ich freue mich jedoch schon sehr darauf, wenn er auch dort in den nächsten Jahren auf eine stattliche Größe heranwächst.

Flieder ist übrigens bei uns gar kein heimisches Gewächs - auch wenn ich das tatsächlich bis heute geglaubt habe. Der sommergrüne Strauch wurde nämlich erst Ende des 16. Jahrhunderts von Konstantinopel über Wien und Frankreich bis zu uns gebracht. Allerdings fand er dann seinerzeit recht schnell Einzug in die Bauerngärten. Das ist wohl auch der Grund, warum ich bislang dachte, der Flieder sei bei uns heimisch.

Stattdessen sieht das Bundesamt für Naturschutz die weitere Verbreitung von Flieder sogar sehr kritisch, weil sich dieser hierzulande wohl so stark ausbreitet, dass er tatsächlich einheimische Arten verdrängt und nun auf der schwarzen Liste der invasiven Pflanzen gelandet ist :-( Dieses Wissen trübt ja nun doch ein bisschen die Freude an meinem hübschen Flieder, den ich bis heute für eine schöne Bereicherung in einem naturnahen Garten gehalten habe ...

Flieder in unserem Vorgarten vor einem strahlend blauem Himmel
Flieder in unserem Vorgarten vor einem strahlend blauem Himmel

 

Schnitt Tipps zum Schneiden

Wie bereits weiter oben erwähnt, ist Flieder total pflegeleicht. Um genau zu sein, braucht der Flieder schlicht und ergreifend das ganze Jahr über gar keine Pflege! Ich schneide ihn nicht, ich gieße ihn nicht, ich dünge aus Prinzip nichts in unserem Garten, ich lasse das Grünzeug unter dem Flieder wachsen (jede Menge Goldnesseln), ich schneide auch nicht die verblühten Rispen aus den Flieder-Bäumen und trotzdem wachsen und gedeihen die beiden Pflanzen ganz und gar prächtig. Menschliches Eingreifen ist beim Flieder folglich absolut unnötig. Selbst mit längeren Trockenphasen im Sommer kommt der Flieder prima klar. Ich habe auch in den besonders heißen Sommern der letzten Jahre nie gesehen, dass die Blätter am Flieder mal schlappmachen würden ...

Ich knipse lediglich von Zeit zu Zeit mit meiner Astschere abgestorbenes Holz aus dem Flieder oder Zweige, die mir irgendwo im Weg hängen. Ansonsten darf er in unserem Garten wachsen wie es ihm beliebt.






Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)


arrow_upwardzurück nach oben



Flieder - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

sonnig - halbschattiggedeiht in der Sonne und auch im Halbschatten
Fliederblüht lila blüht lila von April bis Mai
erreicht eine Wuchshöhe von 2 bis 6 Meter
Laubgehölz (Baum oder Strauch)Laubgehölz (Baum oder Strauch)
laubabwerfendlaubabwerfend
absolut winterhartabsolut winterhart


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von botanio.de

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: neun + zehn =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.










© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design