Website durchsuchen
Pflanzen-Allerlei | Heckenpflanzen & Sträucher

Tellerhortensie

... botanisch: Hydrangea serrata | Hortensiengewächse (Hydrangeaceae)

Laubgehölz (Baum oder Strauch)laubabwerfendabsolut winterhart halbschattig  Blütenfarbe: Tellerhortensie blüht blau VI-VII   Höhe: 1,2-2m
 

Montag, 18. Juni 2018

Die Tellerhortensie in unserem Vorgarten blüht gerade um die Wette mit einer Schneeball-Hortensie und verschiedenen klassischen Bauern-Hortensien. Einfach traumhaft schön!

Wildbiene auf unserer Tellerhortensie (bot. Hydrangea serrata) im Juni 2018
Wildbiene auf unserer Tellerhortensie (bot. Hydrangea serrata) im Juni 2018

In einer Hinsicht geht die Tellerhortensie* aber auf jeden Fall ganz klar als Sieger unter den verschiedenen Hortensien hervor: Die Bienen und Hummeln fühlen sich am stärksten zu den Blüten der Tellerhortensie hingezogen. Auf den blauen Blütentellern herrscht zur Zeit ein wildes Summen und Brummen - ähnlich wie vor einigen Wochen auf den Blüten unserer Kletter-Hortensie. Die Tellerhortensie ist also eine ganz hervorragende Bienenweide. Da können die Bauern-Hortensien und die Schneeball-Hortensie nicht im Geringsten mithalten.

 

Die Tellerhortensie ist innerhalb unseres Gartens schon einmal umgezogen. Ursprünglich stand sie in einem Blumenbeet, das direkt an unsere Terrasse angrenzt. Da die Sträucher in diesem Beet jedoch nach und nach zu groß geworden sind, haben wir die Tellerhortensie ausgegraben und in unseren Vorgarten gepflanzt. Dort hat sie sich inzwischen noch einmal gut in ihrer Größe verdoppelt. Das Umpflanzen hat ihr also definitiv nicht geschadet.

Um welche Sorte, es sich bei unserer Tellerhortensie handelt, kann ich nicht genau sagen. Folgende Sorten kommen in Frage:

Viel Sonne bekommt die Tellerhortensie auf der Nordseite unseres Hauses nicht ab, ein kleines bisschen Morgensonne von der einen Seite und ein kleines bisschen Abendsonne von der anderen Seite. Wenn ich mir die Entwicklung unserer Tellerhortensie jedoch anschaue, scheint sie sich dort absolut wohl zu fühlen. Inzwischen ist sie mir ein gutes Stück über den Kopf gewachsen. So ungefähr 2 Meter hoch dürfte sie inzwischen sein und an manchen Stellen auch schon ebenso breit.

Hummel taucht ab in eine Tellerhortensien-Blüte
Hummel taucht ab in eine Tellerhortensien-Blüte

Die Tellerhortensie ist extrem pflegeleicht und robust. Sie ist weder besonders durstig, noch bedarf es irgendeiner Sonderbehandlung oder eines speziellen Düngers. Die Tellerhortensie funktioniert ganz von alleine. Ich erfreue mich einfach nur Jahr für Jahr an den herrlichen blauen Blüten, die selbst bis in den Herbst/Winter hinein immer noch hübsch aussehen, obwohl sie dann natürlich längst braun und verwelkt sind.


Besondere Ansprüche an den Boden:
Diese Pflanze bevorzugt einen eher sauren Boden. Wie Du den pH-Wert deines Bodens bestimmen kannst, erfährst Du hier.

Schnitt Tipps zum Schneiden

Ich schneide die alten Blütenstände stets erst im Frühjahr aus all meinen Hortensien heraus - so auch bei der Tellerhortensie. Erst wenn sich deutlich die neuen dicken Knospen zeigen, schneide ich die braun gewordenen alten Triebe mit meiner Gartenschere* heraus. Bis dahin bieten die verwelkten, aber dennoch stabilen Hortensien-Blüten eine gute Schutzschicht vor eisigen Winternächten.






Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



nach oben springenzurück nach oben



Tellerhortensie - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

halbschattigbenötigt einen Platz im Halbschatten
Tellerhortensieblüht blau blüht blau von Juni bis Juli
erreicht eine Wuchshöhe von 1,2 bis 2 Meter
Laubgehölz (Baum oder Strauch)Laubgehölz (Baum oder Strauch)
laubabwerfendlaubabwerfend
absolut winterhartabsolut winterhart


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von botanio.de

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: drei + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.










© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum