list
Pflanzen-Allerlei | Kräuter

Kerbel

... botanisch: Anthriscus cerefolium | Doldenblütler (Apiaceae)

Einjährige Pflanzeabsolut winterhart halbschattig  Blütenfarbe: Kerbel blüht weiß V-VIII   Höhe: 40-80 cm
 

Freitag, 11. Mai 2018

Im April 2017 habe ich erstmalig Kerbel in unserem Garten ausgesät. Ich mag nämlich unglaublich gerne selbstgemachten Kerbel-Quark. Und da man eher selten frischen Kerbel kaufen kann, dachte ich mir, dass es doch ganz schön wäre, wenn dieses Kraut einfach regelmäßig in meinem eigenen Kräutergarten wachsen würde. Zunächst einmal tat sich mit dem Saatgut aber gar nichts in meinem Kräuterbeet und wenn ich nicht die Stelle mit einem selbstgebastelten Pflanzenstecker (alte Gabel mit einem Korken) gekennzeichnet hätte, wäre der ausgestreute Kerbel-Samen* wohl bis zum Herbst völlig in Vergessenheit geraten. Gekeimt ist der Kerbel nämlich dann tatsächlich erst spät im Oktober als ich schon gar nicht mehr damit gerechnet hatte. Besonders groß ist der Kerbel dann aber im Herbst nicht mehr geworden, so dass ich noch nichts davon geerntet habe.

Kerbel (Anthriscus cerefolium) kurz vor der Blüte in unserem Garten im Mai 2018
Kerbel (Anthriscus cerefolium) kurz vor der Blüte in unserem Garten im Mai 2018

Dieses Jahr hingegen, im Mai 2018, schießt der Kerbel regelrecht in den Himmel, ist inzwischen schon ungefähr 60 cm hoch und steht gerade in voller Blüte. Einer Ernte steht aus meiner Sicht in diesem Jahr nichts mehr im Wege *hurra*hurra* :-) Zumindest eine Portion Kräuter-Quark sollte ich damit schon zubereiten können. Ich habe natürlich auch schon ein paar Blätter abgezupft und probiert. Absolut lecker!

Nun hoffe ich, dass sich das Kraut einfach künftig von selbst aussät und kräftig vermehrt. Ich bin gespannt, ob das klappen wird ... ansonsten werde ich nochmal ein bisschen Kerbel-Samen* organisieren und nachstreuen.


Die fein gefiederten Blätter des Kerbel erinnern optisch ein bisschen an glatte Petersilie. Beim Zerreiben der Kerbel-Blätter kann man aber rasch den Unterschied zwischen Petersilie und Kerbel erschnüffeln! Das ist nämlich ein himmelweiter Unterschied! Kerbel duftet völlig anders und schmeckt auch völlig anders. Ich finde, er hat seinen ganz eigenen würzig-süßen Geschmack und Geruch. Das in ihm enthaltene ätherische Öl Isoanethol bringt allerdings zusätzlich auch eine Note von Fenchel und Anis mit sich.

Mittlerweile habe ich meine Nase auch in mehrere Gartenbücher gesteckt, um noch mehr über den Kerbel zu lernen. Dabei bin ich in dem Buch Gemüse und Kräuter*" auf den Hinweis gestoßen, dass Kerbel benachbarte Pflanzen vor Ameisen, Läusen und Schnecken schützen kann. Somit ist Kerbel auch eine durchaus hilfreiche Pflanze im Gemüsegarten oder zwischen dem Salat.

Kerbel bevorzugt einen halbschattigen Standort und hat es gerne feucht. Damit sich das Blattgrün üppig entwickeln kann, sollte man ihn also immer regelmäßig gießen. Darüber hinaus gilt der Kerbel jedoch als anspruchslos und absolut pflegeleicht.

Man kann den Kerbel übrigens in der Küche komplett mit Stängeln und Blüten verarbeiten oder nur die Blätter abzupfen. Da ich ja gerne möchte, dass sich der Kerbel in meinem Garten künftig durch eine Selbstaussaat vermehrt, lasse ich die hübschen weißen Blüten-Dolden auf jeden Fall stehen und werde nur die Blätter verwenden.

Tipps und Hinweise zur Anzucht/Vermehrung

Der Kerbel ist ein Lichtkeimer. Das Kerbel-Saatgut sollte also nicht mit Erde bedeckt werden. Außerdem keimen die Samen bei kalten Temperaturen besser als bei Wärme. Das kann ich aus meiner eigenen Erfahrung heraus auch bestätigen. Wie bereits weiter oben erwähnt, habe ich mein erstes Kerbel-Saatgut* seinerzeit Anfang April ausgestreut und gekeimt ist es dann erst im Oktober als es langsam deutlich kälter wurde.

 





Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)

Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



arrow_upwardzurück nach oben



Kerbel - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

halbschattigbenötigt einen Platz im Halbschatten
Kerbelblüht weiß blüht weiß von Mai bis August
erreicht eine Wuchshöhe von 40 bis 80 cm
Einjährige PflanzeEinjährige Pflanze
absolut winterhartabsolut winterhart


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von botanio.de

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: fünf + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.










© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design