list
Pflanzen-Allerlei | Wildpflanzen (Unkraut)

Rainkohl

... botanisch: Lapsana communis | Korbblütler (Asteraceae)

Einjährige Pflanze halbschattig - schattig  Blütenfarbe: Rainkohl blüht gelb VI-IX   Höhe: 0,1-1,2m
 
Rainkohl-Blüten (bot. Lapsana communis)
Rainkohl-Blüten (bot. Lapsana communis)

Der einjährige Rainkohl ist eine uralte Wildpflanze, die in früherer Zeit durchaus als Nahrungs- und Heilpflanze geschätzt wurde. Heute wird der Rainkohl im Garten von vielen Leuten eher als "Unkraut" angesehen und gnadenlos ausgerupft. In meinem Garten darf der Rainkohl jedoch an einigen Stellen gerne wachsen. Ich mag die üppige gelbe Blütenpracht, die ab Juni auf hohen langen Rispen erwacht. Die Blüten schließen sich übrigens am Nachmittag und erwachen dann erst wieder zwischen 6 und 7 Uhr am nächsten Morgen.

Die Blüten und Blätter des Rainkohl sind essbar. Die jungen Blätter (April-Juni) und Blüten können zu Salat oder Gemüse verarbeitet werden. Mir persönlich sind jedoch sowohl die Blüten als auch die Blätter einen Tick zu herb und bitter als dass ich sie in der Küche verwenden wollen würde. Aber als Heilpflanze ist mir der Rainkohl absolut sympathisch. Die zerquetschten Blätter helfen äußerlich zur Behandlung von Wunden und Hautentzündungen. Innerlich angewandt hilft ein Rainkohl-Tee gegen Verstopfung und gegen Lymphknotenschwellungen.

Rainkohl findest du auf Schuttplätzen, Hackfruchtäckern, in lichten Wäldern, an Waldrändern, im Gebüsch, an Wegrändern, auf Lichtungen und natürlich auch im Garten. Rainkohl liebt einen feuchten, lehmigen, nährstoffreichen und stickstoffhaltigen Boden. Rainkohl ist folglich ein prima Stickstoffanzeiger.

 




Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



arrow_upwardzurück nach oben



Rainkohl - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

halbschattig - schattiggedeiht im Halbschatten sowie im Schatten
Rainkohlblüht gelb blüht gelb von Juni bis September
erreicht eine Wuchshöhe von 0,1 bis 1,2 Meter
Einjährige PflanzeEinjährige Pflanze


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von botanio.de

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: eins + vier =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.










© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design