Menu
Pflanzen-Allerlei | Heimisches Obst

Pflaume

... botanisch: Prunus domestica | Rosengewächse (Rosaceae)

laubabwerfendabsolut winterhart sonnig  Blütenfarbe: Pflaume blüht weiß IV-V  Ernte VII-IX    Höhe: 4-10m
 
Heute gab's frische Pflaumen zum Nachtisch :-) ... die Prume sin riep!
Heute gab's frische Pflaumen zum Nachtisch :-)
... die Prume sin riep!

Donnerstag, 05. Juli 2018

Heute habe ich die ersten Pflaumen in unserem Garten ernten können. Ich muss sagen, die schmecken auch ohne Kuchen darunter ausgesprochen lecker ;-) Sehr süß und saftig!

Letztes Jahr waren alle Pflaumen ungefähr zur gleichen Zeit reif.

Dieses Jahr sind einige Pflaumen bereits überreif und fallen alleine vom Baum, während die restlichen Pfaumen noch stellenweise grün sind.

Da es also dieses Jahr eine Pflaumen-Ernte in Etappen gibt, werde ich keine so große Menge auf einmal ernten können, dass ich ein Blech Pflaumenkuchen damit belegen könnte. Aber wie bereits erwähnt, schmecken die Pflaumen auch im frischen Zustand sehr gut und auf diese Weise gibt es nun ein paar Tage hintereinander ein paar frische Pfläumchen zum Nachtisch ... ist auch viel kalorienärmer als Pflaumenkuchen ;-)

Ich vermute, die extrem frühe Reifezeit der Pflaumen liegt dieses Jahr an dem irrsinnig heißen Wetter, das hier bei uns bereits seit Wochen anhält und dem fehlenden Regen. Ich schütte zwar regelmäßig eine große Gießkanne* voller Brunnenwasser an unsere Pflaumen, aber das ist vermutlich nicht genug gewesen.

Herrliche Pflaumenblüte im April 2018
Herrliche Pflaumenblüte im April 2018

Die Pflaumen wecken jedes Jahr nostalgische Erinnerungen in mir. Seit ich denken kann, gab es bei uns zu Hause zur Pflaumenzeit eimerweise Pflaumen. Und ich war auch immer schon ganz wild auf Pflaumen. Ich liebe Pflaumenkuchen, Pflaumenmus und Pflaumen frisch vom Baum genascht. Da Pflaumen nur eine begrenzte Saison haben und nicht ganzjährig verfügbar sind, freue ich mich jedes Jahr umso mehr auf die Pflaumenzeit.

Im Fotoalbum meiner Eltern gab es ein altes Schwarzweiß-Foto, das meine Eltern, Nachbarn und Freunde bei der gemeinsamen Pflaumenernte zeigt. Das war lange bevor ich geboren wurde, aber dieses Foto hat dennoch tiefe Spuren in mir hinterlassen. Über den fröhlichen Erntehelfern hing ein Schild mit den Worten: "Die Prume sin riep" ... diese Worte spuken mir schon mein ganzes Leben lang durch den Kopf, sobald ich Pflaumen sehe, dabei habe ich selbst nie platt gesprochen ;-)

Und mit eben solch einer Begeisterung und einem Strahlen im Gesicht, stürze ich mich auch heute in unserem eigenen Garten auf die Pflaumen.

Pralle Pflaumen an unserem Pflaumenbaum Prunus domestica 'The Czar' (Juli 2018)
Pralle Pflaumen an unserem Pflaumenbaum Prunus domestica 'The Czar' (Juli 2018)

Nun sind unsere Pflaumenbäume allerdings noch relativ jung und tragen bei Weitem noch nicht so viele Früchte, dass ich Freunde und Verwandte als helfende Hände bei der Pflaumenernte brauchen würde, aber wer weiß, ob ich das Foto nicht irgendwann einmal in ein paar Jahren nachstellen kann :-)

Ich habe in unserem Garten 2 unterschiedliche Sorten an Pflaumenbäumen gesetzt:

Die noch jungen Bäume stehen nun seit 2015 als Spalier gezogen an einem sonnigen Platz am Rande unseres Grundstücks und dienen dort gleichzeitig ein bisschen als Sichtschutz.
 

'The Czar' und mein erstes selbstgebautes Pflaumenbaum-Spalier im Oktober 2015
'The Czar' und mein erstes selbstgebautes
Pflaumenbaum-Spalier im Oktober 2015

Den Pflaumenbaum The Czar* habe ich schon in einer etwas größeren Version in einer Baumschule vor Ort gekauft. Ich habe seinerzeit lange nach genau dieser Pflaumen-Sorte gesucht, da ich so viel Positives über diese Sorte gelesen habe und unbedingt diese Pflaume im Garten haben wollte. Kurz bevor ich mich dann doch beinahe dazu entschieden hatte, diese Pflaumensorte bei einer Baumschule online zu bestellen, bin ich durch Zufall fündig geworden. Der Baum hatte zu diesem Zeitpunkt noch derart weiche, dünne Äste, dass ich diese problemlos zum Spalier erziehen konnte.

Für mein Spalier habe ich ein paar stabile Bambusstangen genutzt, die ich wohlweislich immer gut aufhebe, wenn ich von Zeit zu Zeit unseren Bambus ein wenig auslichte. Dann brauchte ich nur noch ein bisschen Kordel und Geduld, um mein Dreieck-Spalier zusammenzubinden und mit den Ästen des Pflaumenbaumes zu verknoten. Mindestens einmal im Jahr muss ich seither kleinere Reparaturen am Spalier vornehmen, weil die Kordel meist nach einem Jahr morsch wird und reißt. Aber da die beiden Bäume ja auch stetig wachsen, muss das Spalier eh immer noch ein bisschen angepasst werden. Ich denke, wenn die Äste irgendwann dick genug sind, ist das Spalier nicht mehr notwendig. Mal schauen ...

Den zweiten Pflaumenbaum mit dem Sortennamen Opal habe ich im August 2015 zum Geburtstag geschenkt bekommen. Der ist allerdings noch ein bisschen kleiner als der andere Baum und die Früchte reifen etwas später heran, schmecken aber auch sehr gut.







nach oben springenzurück nach oben



Pflaume - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

sonnigbenötigt einen Platz in der Sonne
Pflaumeblüht weiß blüht weiß von April bis Mai
erreicht eine Wuchshöhe von 4 bis 10 Meter
ErnteErnte von Juli bis September
laubabwerfendlaubabwerfend
absolut winterhartabsolut winterhart


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von botanio.de

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten?

Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: fünf + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.










© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design