list
Pflanzen-Allerlei | Gründünger-Pflanzen

Rotklee

... botanisch: Trifolium pratense | Schmetterlingsblütler (Fabaceae)

Staude (mehrjährig)absolut winterhart   Blütenfarbe: Rotklee blüht rot V-X   Höhe: 10-40 cm
 

Rotklee begegnet mir beim Wandern ganz besonders häufig im Juni am Wegesrand - nicht selten in der Nähe von Feldern. Ein Grund hierfür ist seine begehrte Nutzung als Gründünger.

Rotklee (bot. Trifolium pratense)
Rotklee (bot. Trifolium pratense)

Rotklee - auch unter dem Namen Wiesenklee bekannt - entwickelt an seinen kräftigen, langen Pfahlwurzeln und zahlreichen Nebenwurzeln sogenannte Knöllchenbakterien, die den Boden hervorragend mit Stickstoff versorgen und die Erde somit für die nachfolgende Bepflanzung besonders nahrhaft werden lassen. Die Bauern säen den Rotklee meist im Spätsommer aus und lassen den winterharten Rotklee dann bis zum nächsten Frühjahr stehen. Danach wird der Rotklee abgemäht und das Kraut als wertvolle Futterpflanze genutzt oder es bleibt klein gehäckselt auf dem Feld zum Trocknen liegen und wird später ebenfalls unter die Erde gearbeitet.

Bienen lieben die Blüten des Rotklees übrigens ganz besonders doll. Rotklee gilt daher auch allgemein als begehrte Bienenweide (Trachtpflanze).

Rotklee-Saatgut kannst du in verschieden großen Gebinden zum Beispiel online bei amazon.de bestellen:

botanio.deLinktipp:

Die bodenverbessernde Wirkung des Rotklees kannst du dir natürlich auch in deinem eigenen Garten auf deinen Gemüsebeeten zu Nutze machen. Und auch den Gartenboden deiner Blumenbeete kannst du gelegentlich mit diesem herrlichen Stickstoffsammler "behandeln".

Speziell ungenutzte, offene Bodenflächen profitieren von einer Bepflanzung mit Rotklee - nicht nur, weil die Wurzeln den Boden optimal versorgen, sondern weil das dichte Kraut den Boden vor Austrocknung und Ausschwemmung schützt und so dicht wächst, dass ungewollte Kräuter (Unkraut) keine Chance zum Wachsen bekommen.







arrow_upwardzurück nach oben



Rotklee - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

Rotkleeblüht rot blüht rot von Mai bis Oktober
erreicht eine Wuchshöhe von 10 bis 40 cm
Staude (mehrjährig)Mehrjährige Staude
absolut winterhartabsolut winterhart


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia ... unterwegs im Garten :-)

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.


Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: vier + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.












© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design