list
Pflanzen-Allerlei | Stauden

Kermesbeere

... botanisch: Phytolacca acinosa | Kermesbeerengewächse (Phytolaccaceae)

Staude (mehrjährig) sonnig - schattig  Blütenfarbe: Kermesbeere blüht weiß VI-IX   Höhe: 0,5-1,5m
 

Die in der asiatischen Volksheilkunde geschätzte Kermesbeere (bot. Phytolacca acinosa oder auch Phytolacca esculenta), ist in vielen europäischen Gärten als interessante Zierpflanze anzufinden.

Mir persönlich gefallen die mit vielen kleinen sternchenartigen Früchten versehenden Blütenstände ebenfalls ausgesprochen gut. Die zunächst gelblichen Früchte verfärben sich im Laufe des Sommers von unten her über einen rosa-roten Farbton hin zu tiefschwarzen, glänzenden Früchten.

Die verschiedenen Arten der Kermesbeere sind meist nur schwer auseinanderzuhalten. Ein Merkmal dieser Kermesbeeren-Art ist jedoch der aufrecht wachsende Fruchtstand der Kermesbeere. Während bei der Amerikanischen Kermesbeere (Phytolacca americana) die Fruchtstände - ähnlich wie Johannisbeeren - an der Staude hängend nach unten zeigen, wachsen die Fruchtstände dieser asiatischen Art (Phytolacca acinosa) wie eine stabile Kerze Richtung Himmel.

Aus den reifen Beeren der Kermesbeere wird ein dunkelroter bis schwarzer Farbstoff gewonnen, der als Nahrungsmittelfarbe ebenso eingesetzt wird wie als Textilfarbstoff.

Die zarten, jungen Blätter sind gekocht durchaus essbar und werden in ihren Heimatländern als Delikatesse angesehen. Sie können ähnlich wie Spinat zubereitet werden. Damit jedoch die durchaus enthaltenen giftigen Inhaltsstoffe zerstört werden, ist es erforderlich, dass das Gemüse ca. 30 Minuten gekocht wird.



Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



arrow_upwardzurück nach oben



Kermesbeere - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

sonnig - schattiggedeiht im Schatten genauso gut wie in der Sonne
Kermesbeereblüht weiß blüht weiß von Juni bis September
erreicht eine Wuchshöhe von 0,5 bis 1,5 Meter
Staude (mehrjährig)Mehrjährige Staude


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia ... unterwegs im Garten :-)

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.


Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: drei + sechs =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.












© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design