list
Pflanzen-Allerlei | Stauden

Frauenmantel

... botanisch: Alchemilla mollis | Rosengewächse (Rosaceae)

Staude (mehrjährig)absolut winterhartBeeindruckendes Laub sonnig - schattig  Blütenfarbe: Frauenmantel blüht gelb VI-VII   Höhe: 30-60 cm
 
Frauenmantel als Wegbegrenzung
Frauenmantel als Wegbegrenzung

Der gelbblühende Frauenmantel besticht nicht unbedingt durch seine Blüten, die eher unauffällig sind, sondern vielmehr durch sein hübsches, dichtes, samtiges Blattwerk.

Der Frauenmantel ist eine sehr pflegeleichte Staude, deren Wurzelgeflecht sich allerdings rasant schnell im Blumenbeet ausbreitet. Auch der Frauenmantel-Samen wird durch Wind und Vögel ruckzuck im ganzen Garten verteilt und keimt überall lustig vor sich hin. Ehe du dich versiehst, ist dein ganzer Garten voller Frauenmantel. Du kannst die Stauden aber mit einem Spaten gut teilen und die überflüssigen Stücke an Freunde verschenken oder kompostieren.

Solltest du widererwarten keine Frauenmantel-Ableger im Freundeskreis finden, kannst du die winterharte Staude aber auch jederzeit in einer Gärtnerei oder übers Internet kaufen, z.B.

Frauenmantel eignet sich besonders hübsch als Untermalung hochwachsender auffällig blühender Pflanzen wie Rosen oder Rittersporn.

Auf den samtigen großen Frauenmantel-Blättern kannst du häufig - besonders am frühen Morgen - dicke Wassertropfen bewundern, die glitzernd in der Sonne schimmern. Diese Tropfen sind sogenannte Guttationstropfen, die von den Drüsen an den Blatträndern bei hoher Luftfeuchtigkeit ausgeschieden werden.

botanio.deLinktipp:

Die langen Frauenmantel-Blütenstängel eignen sich auch hervorragend als langlebige Schnittblumen für die Vase.

Schnitt Tipps zum Schneiden

Nach der Blüte solltest du deinen Frauenmantel unbedingt gleich zurückschneiden. Ein solcher Rückschnitt fördert nämlich den Neuaustrieb und belohnt dich obendrein mit einer zweiten Blüte im gleichen Jahr. Für den Rückschnitt schneidest du einfach die langen Blütenstängel möglichst bodennah ab.

Im Herbst solltest du auch nicht das komplette verwelkte Laub wegschneiden, sondern wieder nur die langen verwelkten Blütenstängel. Ein bisschen verwelktes Laub schützt nämlich die Frauenmantel-Horste vor starkem Frost. Die Säuberung erfolgt dann erst im Frühjahr, wenn der Frauenmantel wieder beginnt kräftig neu auszuschlagen.

Frauenmantel in der Blüte
Frauenmantel in der Blüte

 






Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



arrow_upwardzurück nach oben



Frauenmantel - Legende (Symbol-Erklärungen / Standortansprüche):

sonnig - schattiggedeiht im Schatten genauso gut wie in der Sonne
Frauenmantelblüht gelb blüht gelb von Juni bis Juli
erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 60 cm
Staude (mehrjährig)Mehrjährige Staude
absolut winterhartabsolut winterhart
Beeindruckendes LaubBeeindruckendes Laub


Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia ... unterwegs im Garten :-)

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.


Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: fünf + neun =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.












© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design