list
Pflege-Tipps für den Hobby-Gärtner » Gartenwerkzeug & Zubehör

Fugenkratzer

Fugenkratzer mit Holzgriff von Burgon & Ball
Fugenkratzer mit Holzgriff
von Burgon & Ball

*

Mit Hilfe eines Fugenkratzers kannst du - wie das Wort bereits vermuten lässt - die Fugen zwischen den Steinen oder Platten deiner Terrasse, deiner Garageneinfahrt oder deiner Gartenwege auskratzen. Auch zum Lockern von Unkraut in Kiesbeeten oder Steingärten ist ein Fugenkratzer durchaus hilfreich. Man bezeichnet dieses Jätwerkzeug auch als Unkrautkratzer oder Fugenmesser.

Für gewöhnlich besteht ein Fugenkratzer aus einem gekrümmten, schmalen Blatt mit einer scharfen Außenkante und einem kurzen Handgriff. In der Regel ist dieses Werkzeug zum Jäten von Unkraut meist nicht viel länger als 30 cm. Daneben gibt es jedoch auch Fugenkratzer-Varianten mit einem langen Stil, die es einem ermöglichen, die Fugen auch bequem im Stehen auszukratzen. Ein langer Stiel ist zwar sicherlich schonender für den Rücken, aber meist lassen sich auf diese Weise nur Moos und ganz junge Unkrautpflänzlein problemlos aus den Fugen kratzen.

Ich persönlich widme mich meinen Fugen am liebsten gemütlich auf einem Schaumstoffkissen kniend, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass man ohnehin nicht alles restlos mit dem Fugenkratzer aus den Fugen gekratzt bekommt wie z.B. Klee oder Löwenzahn. Und da ich dann eh mit der Hand und manchmal auch mit meinem kleinen Küchenmesser nachhelfen muss, ist es mir meist zu lästig, immer wieder aufzustehen und mich dann wieder zu bücken. Einen Fugenkratzer mit kurzem Handgriff empfinde ich daher als deutlich praktischer als einen Fugenkratzer, der nur im Stehen zu bedienen ist.


Auch bei einem Fugenkratzer zahlt es sich aus, auf Qualität zu achten. Ich finde, dass ein geschmeidiger abgerundeter Holzgriff deutlich besser in der Hand liegt als ein platter gerillter Kunststoffgriff. Außerdem habe ich in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass die Klingen bei den Billig-Fugenkratzern recht schnell aus dem Plastikgriff herausreißen, was unangenehme Folgen für dein Handgelenk oder deinen Rücken haben kann. Nachdem ich bei der Arbeit mit einem minderwertigen Fugenkratzer, dessen Klinge sich vom Griff gelöst hat, schmerzhaft auf dem Hintern gelandet bin, habe ich mir endgültig einen vernünftigen stabilen Fugenkratzer angeschafft, mit dem die Arbeit nun deutlich leichter von der Hand geht. Außerdem finde ich, sieht so ein Fugenkratzer mit Holzgriff ausgesprochen schön aus, was dazu führt, dass ich mit diesem Fugenkratzer nun auch viel mehr Freude bei der Arbeit habe und ihn viel lieber in die Hand nehme.

Wenn die Fugen besonders schmal sind (1-2 mm), ist ein Fugenkratzer als Jätwerkzeug gelegentlich zu breit, um das unerwünschte Unkraut aus den Fugen herauszukratzen. Für diese Fälle habe ich stets neben dem Fugenkratzer auch ein ganz normales kleines Küchenmesser bei der Hand.




Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)

Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia ... unterwegs im Garten :-)

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.


Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: zwölf + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.












© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design