list
Leben im Garten » Gartenspiele

Krocket

Krocket aus Holz für 4 Personen mit Krocketwagen
Krocket aus Holz
für 4 Personen
mit Krocketwagen

Meine erste Partie Krocket habe ich mit meinem inzwischen leider verstorbenen Onkel während eines Besuches in Eitorf gespielt. Ich war damals vermutlich ungefähr 5 Jahre alt und von Anfang an vollkommen begeistert von diesem Spiel. Ich sehe es noch vor mir als wäre es gestern gewesen wie mein Onkel unter einem großen alten Kirschbaum die metallenen Krocket-Tore verteilt hat und mir gezeigt hat wie ich den Krocket-Schläger halten muss, um meine bunte Holzkugel am geschicktesten durch das erste Törchen zu schlagen.

Inzwischen bin ich ein paar Jahrzehnte älter geworden und heute steht genau dieses alte Krocket-Wägelchen in meiner eigenen Gartenhütte. Es ist ein wenig abgegriffen und eine der alten Holzkugeln hat inzwischen einen Riss bekommen, aber mein Mann hat sie geschickt wieder geklebt, so dass sich immer noch prima mit diesem mittlerweile nostalgischen Krocket spielen lässt. Ich liebe es und will auch gar kein neues Krocket!

 

 

Da das Krocket-Spiel ursprünglich aus Frankreich stammt, findest du es auch oft unter den Bezeichnungen Croquet oder Crocket. Das Spiel entwickelte sich irgendwann zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert aus dem damals beliebten Spiel Paille Maille, bei dem ebenfalls bereits mit Holzschlägern Kugeln gespielt wurden. Allerdings ging es bei diesem Spiel eher darum, den Ball eine möglichst gerade Linie weit zu spielen, um ihn dann am Ende durch einen Reifen zu schlagen. Im 19. Jahrhundert wurde das Krocket-Spiel dann in Frankreich sehr populär und galt als typisches Freizeitvergnügen des Mittelstandes.


Ziel des Spieles ist es, deine farbig markierte Holzkugel vom Start-Hölzchen aus mit Hilfe eines Schlägers durch eine Reihe von U-förmig gebogenen Toren zu spielen. Sieger ist derjenige, der mit seiner Kugel als erster Spieler das Ziel-Hölzchen berührt hat.

Gespielt wird immer abwechselnd. Nur wenn es dir gelungen ist, deine Kugel durch ein Törchen zu schlagen, darfst du ein zweites Mal schlagen. Schaffst du es nicht durch das nächste Tor, ist der nächste Spieler dran.

Die Reihenfolge der Tore ist stets fest vorgegeben. Spielst du versehentlich an einem Törchen vorbei, musst du, wenn du wieder an der Reihe bist, zunächst deinen Ball wieder so zurückspielen, dass du ihn in der korrekten Richtung durch das Törchen spielen kannst.

Du darfst die Kugeln deiner Mitspieler mit deiner Kugel durchaus berühren. Manchmal fällt das zum Vorteil deiner Mitspieler aus, indem du deren Kugel gleich mit durch das nächste Tor spielst, manchmal zu deren Nachteil, indem du deren Kugel beim Tordurchlauf gleichzeitig wegspielst. Es ist allerdings nicht erlaubt, gezielt die Kugel eines Mitspielers aus dem Rennen zu schlagen ohne selber dabei auf das Törchen zu zielen.

Preiswertes Krocket-Spiel für 4 Kinder geeignet
Preiswertes Krocket-Spiel
für 4 Kinder geeignet

Wir haben unsere Krocket-Regeln beim Spielen am Abend, wenn das Licht etwas knapp wird, kurzerhand erweitert. Und zwar stellen wir dann rechts und links der Törchen jeweils ein Teelicht auf, um die metallenen Tore auf dem Rasen überhaupt noch erkennen zu können. Wer dann mit seiner Kugel versehentlich eine Flamme zum Erlöschen bringt, muss wieder ganz von vorne beginnen ;-)

Die klassischen Krocket-Sets bestehen meist aus 4-6 Schlägern, 4-6 Kugeln, 2 Markierungs-Hölzern und 10 Toren. Es gibt aber durchaus große Qualitätsunterschiede und somit auch Preisunterschiede. Von 5 Euro bis 3.000 Euro - von Plastik bis Teakholz ist alles drin. Würde ich nicht so sehr an meinem nostalgischen alten Krocket hängen, würde ich sicher kein Krocketspiel für 5 Euro aus Plastik kaufen, sondern würde mir stattdessen auch wieder eines mit hübschen Holzschlägern im Krocketwagen zum Geburtstag wünschen.






Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia ... unterwegs im Garten :-)

Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.


Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: elf + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.












© botanio.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden. Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design